Gratis LiveSexCams Domina Infos Fetisch Erotik Leder Fetischportal Fetisch Flatrate Free Fetisch Hardcore Fetisch kostenlos
Private SexCams Fetisch gratis Fetisch Spanking gratis Fetisch Bondage kostenlos Fuss Erotik Behaarte Girls Unrasierte Weiber

Heisse Sexgeschichten

Auf ihren letzten Job war Tina nicht wirklich scharf. Die ständige Rumsteherei und das ewige "Nettsein" zu den Kunden an der Bar ging ihr doch manchmal wirklich auf die Nerven. Besonders diese geilen Kerle, die sie ständig mit dummen Sprüchen anmachten, hatten es wirklich in sich. Nun ist sie die Nerverei und die scheiß Kerle los - das ist die gute Nachricht. Nur leider gibt es auch einen schlechten Beigeschmack:
Sie hat jetzt keinen Job mehr. Manchmal denkt sie schon ein bißchen wehmütig an die Zeit zurück. Besonders angetan war sie ihrem Chef, den sie jetzt auch nicht mehr allzu häufig sieht. Dafür denkt sie oft an ihn. Manchmal stellt sie sich vor, wie sie in der Bar arbeitet. Noch ist kein Kunde dort, denn es ist früh am morgen. Und dann kommt er. Groß und gut gebaut und sicher mit einem riesengroßen Schwanz in der Hose. Tina hat heute ihren Minirock angezogen - in der sicheren Erwartung, dass ihr Chef endlich mal merkt, dass sie eine verdammt nasse Möse zwischen den Beinen hat. Wenn der richtige Kerl in der Nähe ist, dann ist Tina eine richtige kleine Nyphomanin, die nicht genug Sex bekommen kann. Dann stellt sie sich vor, wie ihr Chef zur Tür hereinkommt, herüber zum Tresen geht und Tina von hinten direkt an den Arsch fasst. Sofort merkt sie, wie ihre Pussi feuerheiß wird und der Mösensaft an ihren geilen Schenkeln runterläuft.
Ohne sich umzudrehen macht sie ihrem Chef die Hose auf und holt den geilen Schwanz raus, um daran zu wichsen. Derweil schiebt der Chef den kurzen Minirock ganz noch oben und zieht mit einem geschickten Griff Tinas String beiseite. Tina ist jetzt so geil, dass sie am ganzen Körper zittert und nur noch daran denkt, endlich von diesem geilen Kerl gefickt zu werden. Der Chef schiebt seinen großen dicken Schwanz an Tinas Arschbacken vorbei direkt in ihre geile Votze. Mit ordentlich harten Stößen wird Tina nun ordentlich durchgebummst. Dann wacht sie aus ihrem Traum auf. Es klingelt an der Tür. Steht jetzt vielleicht ein "reller Mann" vor der Tür, der ihren Nymphomaninnen-Trieb befriedigen kann? Vielleicht ist es ja ihr Chef, der da klingelt?

Der kleine geile Kurti erzählt seine heisse Sexgeschichte:

Ich war mit einer guten Bekannten am Wochenende im Wagen auf dem Weg nach Memmingen und auf einem Parkplatz nahe München, irgendwo hinter Germering an der A96 wollten wir kurz anhalten. Trotz Dunkelheit sahen wir gleich einen Wagen der etwas abseits geparkt war und verräterisch hin und her wippte. Wir sahen uns die Sache aus dem Auto an und bemerkten nicht wenige Spanner die überhaupt nicht schüchtern waren und das Pärchen beim Sex und Muschi Lecken beobachteten. Als ich merkte dass meine Bekannte ihre Hose geöffnet hatte und sich mit ihrer Hand an ihrer feuchten Pussy rumfummelte war ich erstmal ganz schön überrascht. Auf meinen überraschten Gesichtsausdruck hin hauchte sie dass sie sowas total scharf macht. Ehe ich so richtig begriffen hatte hatte die kleine Schlampe auch meine Hose aufgemacht und sich meinen Schwanz gegriffen. Sie begann meinen Schwanz zu massieren und dann mit den Lippen zu verwöhnen. Anschließend stellte ich den Sitz weiter zurück und dann konnte sie auf meinen Schoß klettern. In dieser Position hab ich sie schön gebumst und die Tatsache dass die Spanner uns inzwischen auch gesehen hatten machte unseren Fick auf dem Parkplatzsex Treffpunkt nur noch geiler...