Gratis LiveSexCams Domina Infos Fetisch Erotik Leder Fetischportal Fetisch Flatrate Free Fetisch Hardcore Fetisch kostenlos
Private SexCams Fetisch gratis Fetisch Spanking gratis Fetisch Bondage kostenlos Fuss Erotik Behaarte Girls Unrasierte Weiber

Heisse Sexgeschichten

Sandy arbeitet in einer Videothek und nebenbei studiert sie noch Rechtswissenschaften an der Uni in Hamburg. Und von beiden Jobs ist sie ziemlich genervt. Heute muss sie raus ins Grüne. Zum Glück hat sie Job-Frei und die Uni wird einfach mal geschwänzt. Sie spürt, dass sie mal wieder richtig durchgefickt werden muss. Verdammte Nymphomanie! Doch leider ist ihr Freundeskreis durch ihre Arbeit und ihr Studium kleiner geworden. Und die kleinen Jura-Spacken von der Uni sind nix für sie. Die haben alle kleine Schwänze und können eh nix als dumm rumgrinsen und Männchen machen. Um einer Nymphomanin wie Sandy zu begegnen, muss schon jemand anderes mit etwas Größerem in der Hose her. Und diese Kerle sucht sie sich auf Hamburgs Großbaustellen.
Da gibt´s die großen Schwänze mit ordentlich Füllung im Gepäck. Sandy hat schon lange keinen richtig großen Schwanz mehr in Mund und Möse gehabt. Das tut einer Nymphomanin bekanntlich nicht gut und schlägt auf die Verfassung. Daher sex steht heute nur Energiesammlung auf dem Plan. Um die Kerle auf der Baustelle anzumachen, hat sie sich heute einen extra kurzen Minirock angezogen. Darunter ist natürlich nichts außer ihrer blankrasierten Votze, die beim Gedanken von mehreren Bauarbeitern gefickt zu werden schon ganz feucht wird. An der Baustelle angekommen geht´s schneller als erwartet. Als erstes nimmt sie sich den Bauwagen vor. Hoffentlich hat sie die Pause abgepasst. Ansonsten muss sie womöglich noch ein paar Stockwerke laufen, um Ihren Nymphomaninnen-Trieb loszuwerden.
Aber sie hat Glück und im Bauwagen sind gleich zwei schwere Jungs zur Stelle, die natürlich nichts gegen eine geile Nymphomanin in der Pause haben. Als Sandy den Bauwagen betritt ist für alle klar, was jetzt passiert. Denn offensichtlicher geht es schließlich nicht. In ihrem geilen Minirock und ihren hochhackigen Pumps sieht Sandy wie eine Straßennutte aus. Hallejuja, jetzt wird in alle Löcher gefickt. Hier kommt jeder zum Zug.... Aber mehr wird hier noch nicht verraten.

Betty, die geile Schlampe, hat heute einen wichtigen Fototermin. Sie steht Modell für ein Pornomagazin. Und der Job macht ihr wirklich Spaß! Ok, das ist natürlich nicht der einzige Grund, denn schließlich stimmt auch die Kohle. Wenn´s dann aber noch Spaß macht, dann stimmt die Mischung. Schon auf der Fahrt in den nahe gelegenen Wald hofft Betty, es möge doch wieder dieser gutaussehende Typ vom vorletzten Shooting da sein. Irgendwie hat sie sich in den Kerl verknallt.
Und verdammt nochmal war sie das letzte Mal zu schüchtern, um ihn anzubaggern. Was vielleicht auch an seinem Ehering gelegen haben könnte. Oder war es gar keiner? An dem versteckten Plätzchen angekommen wartet bereits Jo auf sie. Das ist genau der Kerl, in den sie sich verguckt hat. Auf Anbieb wird sie feucht zwischen den Beinen und wackelig in den Knien und denkt schon darüber nach, wie sie sich am besten von diesem geilen Kerl durchficken lassen kann. Das grenzt schon an Nymphomanie bei Betty, denn im Prinzip hat sie fast jede Nacht einen neuen Typ im Bett, der ihre geile Votze ordenlich ableckt und durchfickt. Aber jetzt ist Jo an der Reihe.
Bei einer kleine Pause auf einer grünen Wiese packt sie die Gelegenheit am Schopfe und geht ihrem Traumkerl ohne zu Fragen an die Hose, um seinen Schwanz herauszuholen - der alle Achtung - schon ordentlich hart geworden ist und anscheinend nur auf eine geile Möse, wie die von Betty, gewartet hat. Sofort schließt sie seinen Prügel mit ihrem geilen Blasemund ein und leckt daran, wie an einem Limoneneis. Dabei stöhnt sie vor Erregung und spreizt die Beine. So kann Jo ihr zwischen die Beine fassen, um an ihrer Votze zu fummeln. Jo´s Finger haben keine Probleme bis tief ins Innere ihrer Schenkel vorzudringen, denn Bettys Möse ist nass wie ein Ozean. Und dann kann sich Jo nicht mehr halten. Diese Frau ist zuviel des Guten. Und im gleichen Augenblick ströhmt Betty Jo´s Sperma in den Hals. Eine geile willkommene Zwischenmahlzeit für Nymphomanin Betty, Danke! Danke ! Und das nächste Mal wird aber gefickt!!!